Über Julia Konietzko

 

Eine junge Künstlerin aus Bad Wörishofen im Allgäu. 1992 geboren in Mühldorf am Inn, Bayern. Das Talent für die Malerei hat Julia von ihrer Mutter, die immer viel gemalt hat geerbt. So ist das Malen schon immer ein Teil in Julias Leben.

 

Mit ihrem Lehrlingsgehalt hat sie sich nach und nach immer mehr Farben, Leinwände und Bücher gekauft. Schnell wurde aus dem Hobby ernsthaftes Interesse an der Kunst. Seit 2016 arbeitet Julia nebenberuflich als freischaffende Künstlerin. Für sie ist die Malerei nicht nur ein Hobby, es ist ihre Berufung und ein fester Teil in Julia Konietzkos Leben.

 

 

seit 2015: Dauerausstellung im Reformhaus Löber.

 

Oktober 2016: Einzelausstellung im Autohaus Jäckle, Bad Wörishofen.

 

Dezember 2016: Organisierte Julia Konietzko eine Benefiz Aktion für das regionale Tierheim. Sie malte gemeinsam mit einigen Kindern ein Bild, welches an das höchste Gebot verkauft wurde. Der Erlös von 400€ ging an das Tierheim Beckstetten.

 

Juni 2017: Als Gastkünstlerin bei der Ausstellung "Kneipp lebt" von Tom m.P.

 

September 2017: Mitgliederausstellung des Kunstvereins Bad Wörishofen.

 

Oktober 2017: Einmonatige Einzel Ausstellung "Viva la Vida"

 

Sommer 2018: Gemeinschaftsausstellung in leerstehenden Geschäften.

 

März 2019: Ausstellung Kunstwerke XXL, Bad Wörishofen.

 

Die autodidakte Künstlerin festigt ihren Stil durch selbstkritisches studieren ihrer Werke, Pfeilen an Bildaufteilung und Harmonie. Das Experimentieren mit neuen Techniken erweitert stetig Julias Horizont, so verfeinert sie neue Werke. Die Freiheit in der Kunst ist ihre Energiequelle. Das Leben selbst, als auch die Tierwelt und Umwelt inspirieren sie immer wieder zu neuen Gemälden. Die Werke Konietzkos sind zeitgenössisch, meist abstrakt. Immer mit dem Ziel Lebendigkeit und Dynamik in ihren Bildern harmonisch zu vereinigen.

 

Verwendete Materialien:

Die Künstlerin legt großen Wert auf Farben mit hoher Lichtechtheit und hochwertigen Pigmenten. Die Kunstwerke behalten so auch nach vielen Jahren noch ihre Leuchtkraft. Zusätzlich versiegelt sie die Leinwand anschließend mit einem UV Schutz.

Sie liebt es Materialien und Hilfsmittel aus dem Baumarkt oder der Natur einzubinden, um ihren Bildern noch mehr Leben einzuhauchen.

Gute Kunst entsteht nicht immer nur mit edelsten Materialien. Das Gleichgewicht von verwendeten Materialien in Kombination mit Einzigartigkeit und Harmonie machen ihre Kunstwerke zu etwas Besonderem.

 

… denn die Kunst ist eine Tochter der Freiheit …

Johann Christoph Friedrich von Schiller  

 

Julia Konietzko

Email: j.k.galerie@web.de

Telephone: 0162 6906733


Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.